Top Logo Atelier


Puppenspiel-Atelier
Büel ZH
                                             www.drkasperli.ch    
Therapie für Kinder                                          

Menu

  
   Verschiedene Spielsequenzen:

 

Junge, ca. 4-jährig, mit einer Angsterkrankung, traut sich noch nicht, selber zu spielen, und bittet die Therapeutin, dies für ihn zu tun. Er sucht sich folgende drei Figuren und drei Requisiten (Handlungsträger) aus: 

Figuren:
* Kasper
* Räuber
* Wolf

Requisiten:
* Maus (kleine Spielmaus für Katzen, zählt deshalb als Requisit)
* Käse
* Laterne

Kasper hört auf dem Estrich Geräusche. Es ist eine Maus, die einen Käse erwischt hat, und den fressen möchte. Als Kasper auf dem Estrich die Maus fangen versucht, begegnet er dem Wolf, der über den Anblick von Kasper so erschrickt, dass er sofort Reissaus nimmt.

Kasper setzt seine Suchaktion weiter fort, aber, „ohalätz“, da ist ja noch ein gefährlicher Bursche auf dem Estrich: der Räuber......Kasper macht einfach „Wäh“...und der Räuber erschrickt so sehr, dass auch er das Weite sucht.

   --------------------------------
 

Und eine zweite Schlüsselspielsequenz eines Mädchens (ca. 5-jährig), das mit Schlafstörungen und Angstsymptomen in die Puppenspieltherapie kommt. Ihre Mutter hatte vor kurzem einen Unfall und bekam im  Nebenzimmer Gesprächsfetzen über den Unfallhergang mit, meinte aber, die Mutter sei bei dem Unfall gestorben)


Figuren:
* Frau
* Hund
* Baby

 

Requisiten:
* Einkaufskorb
* Wurst
* Ei

 

Sie spielt folgende Geschichte: Die Frau verabschiedet sich vom Hund, um einkaufen zu gehen. Sie ist mit dem Einkaufskorb unterwegs, als plötzlich ein schlimmer Schneesturm aufkommt. Sie „vereist“ unter einer Schneedecke. Zu Hause „büxt“ der Hund aus, weil er etwas „merkt“. Er sucht die Frau, findet sie auch und schleckt sie so lange, bis sie wieder lebendig ist. Zusammen gehen sie heim, und der Hund kriegt zur Belohnung die Wurst. Die Frau isst das eingekaufte Ei. In der Nacht kommt ihr Baby zur Welt.

   
   

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*